Kurzbeschreibung GIP

Aus AWIS.Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das komplette öffentlich nutzbare Wegenetz Österreichs wird künftig auf der Basis der Graphenintegrationsplattform Österreichs (GIP) erfasst und verwaltet. Dabei ist es das Ziel eine einheitliche Datenbasis für alle Nutzergruppen unabhängig vom Verkehrsmodus bereitzustellen, die für unterschiedlichste Anwendungen innerhalb und außerhalb der Verwaltungsaufgaben verwendet werden kann. Die entsprechenden Datenbestände liegen beim Großteil der österreichischen Bundesländer bereits vor. Viele Wanderwege verlaufen über bereits bestehende Wege (Forststraßen, Güterwege, Almwege, etc.) und jede Wanderroute zweigt letztlich von einem öffentlichen Weg ab. Daher ist es naheliegend auch die Wanderwege auf der Basis der GIP und unter Berücksichtigung der bestehenden Daten zu erfassen und dauerhaft zu pflegen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Ansichten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren