Eingabemaske

Aus AWIS.Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Vorbemerkung: Nach der Anmeldung wird das Kartenfenster auf den Arbeitsbereich des angemeldeten Benutzers gezoomt. In diesem Maßstab sind noch keine Wanderwege oder POIs zu sehen. Um vorhandene Wege zu sehen, muss in den gewünschten Bereich hineingezoomt werden, entweder mit der Maus (Mausrad oder per Doppelklick) oder mit den weiter unten beschriebenen Kartenwerkzeugen.


Die Eingabemaske des AWIS.GIP WebClients ist in folgende Bereiche unterteilt:


AWIS.GIP Eingabemaske


Bereich A - Bearbeitungsebenen

Es gibt folgende Registerkarten (Tabs), die das Umschalten zwischen den einzelnen AWIS.GIP Bearbeitungsebenen ermöglichen: Wegverlauf, Wegsegmente, Basisgeometrie und Punkt. Von der Auswahl, die in diesem Bereich getroffen wird, sind die Ansichten in allen anderen Bereichen abhängig.

Bereich B - Kartenwerkzeuge

Die Kartenwerkzuge beeinflussen die Kartenansicht E - sie verändern den sichtbaren Ausschnitt, den Maßstab und sie stellen die Mittel zur Interaktion mit den Wegen dar.

ZoomTo.png
Gesamte Karte: dieses Werkzeug setzt den Kartenausschnitt auf Gesamt-Österreich. Dabei wird der editierbare Bereich durch eine violette Umgrenzung gekennzeichnet.
Arbeitsbereich.png
Arbeitsbereich: dieses Werkzeug zoomt auf den für den angemeldeten Benutzer editierbaren Bereich.
Zoom.png
Mit diesen Werkzeugen kann der Masßstab verkleinert bzw. vergrößert, sowie der Kartenausschnitt verschoben werden.
Kartenansicht.png
Dieses Werkzeug setzt die Kartenansicht E auf die vorherige oder nachherige Kartenansicht - eine Kartenansicht ist in diesem Fall der Kartenausschnitt und der Maßstab.

Deselektion.png Alle selektierten Wege werden deselektiert

Undo.png Bei Auswahl dieses Werkzeugs wird die letzte Aktion rückgängig gemacht

ListeFolgtKarte.png Wenn dieses Werkzeug aktiv ist, so wird die Listenansicht F aktualisiert, wenn sich der Kartenauschnitt — - sei es durch Zoomen oder durch oder durch Verschieben — ändert. Ist es deaktiviert, so kann der Kartenbereich geändert werden, ohne dass die Liste angepasst wird.

StartZiel.png Wenn dieser Knopf gedrückt wird, dann werden Start und Ziel der sichtbaren Wegverläufe mit Flaggen gekennzeichnet angezeigt.

Bereich C - Benutzerinformation

Hier werden diverse Informationen über den angemeldeten Benutzer und den AWIS.GIP WebClient dargestellt. Ersichtlich sind der Name und die Rolle des Anwenders sowie dessen erlaubter Arbeitsbereich.

Über den Link Logout kann der AWIS.GIP Client geschlossen werden.

Bereich D - Aktionsbereich

Je nachdem welche Registerkarte im Bereich A Bearbeitungsebenen ausgewählt wurde, stehen hier unterschiedliche Funktionen zur Verfügung. Diese ermöglichen es, in der gewählten Bearbeitungsebene neue Daten anzulegen, Daten zu ändern oder zu löschen.

Bereich E - Kartenfenster

Hier befindet sich die Karte und - entsprechend der gewählten Bearbeitungsebene - werden überlagert Weg- oder Punktdaten angezeigt. Diese Daten können hier zur weiteren Bearbeitung ausgewählt werden. Im linken Bereich des Kartenfensters befindet sich die Kartenauswahl:

Die Kartenauswahl lässt sich ein- und ausblenden:

Vorhandene Hintergrundkarten/Themen

Die Kartenauswahl gliedert sich in drei Bereiche: weitere Themen, AWIS-Themen und Hintergrundkarte.

Als weiteres Thema stehen derzeit folgende zur Verfügung:

  • Attachments pro POI: zeigt an, wieviele Anhänge ein POI hat
  • Arbeitsgebiete: zeigt die Ausdehnung der Arbeitsgebiete an
  • basemap Nomenklatur: Namenslayer, in Verbindung mit dem Basemap Orthofoto nützlich
  • Höhenlinien für Österreich (Äquidistanz: 100m) zur Verfügung. Diese werden bei einem Maßstab kleiner 1:25.000 'eingeblendet

Die AWIS-Themen (Layer) werden abhängig vom gewählten Maßstab automatisch ein- und ausgeblendet:

  • Maßstab größer als 1:10.000 - Basisgeometrien und Punktobjekte sind ausgeblendet. Mit dem Einblenden des Layers Basisgeometrie WMS lassen sich die Basisgeometrien in kleineren Maßstäben einblenden - allerdings können diese weder bearbeitet noch für die Anlage von Wegverläufen herangezogen werden.
  • Maßstab größer als 1:1000.000: Wegverläufe und Wegsegmente sind ausgeblendet

Dies dient dazu, Wartezeiten zu verkürzen.

Als Hintergrundkarte stehen standardmäßig folgende zur Auswahl:

Im linken Bereich des Kartenfensters befindet sich auch noch der Zoomregler, über den der Maßstab der Karte geändert wird. Als Alternative zu diesem Regler kann auch das Mausrad verwendet werden. Der Maßstab selbst wird im unteren Bereich der Karte angezeigt: links als Maßstabsleiste, rechts als Maßstabsverhältnis.

Bereich F - Formular/Liste

In der Listenansicht werden die im Kartenausschnitt E befindlichen Wegdaten zur Auswahl angezeigt. Durch Anklicken eines Weges werden dann - je nachdem, welche Bearbeitungsebene ausgewählt ist - die entsprechenden Daten im Formular zur Bearbeitung angezeigt. Dieser Bereich steht in engem Zusammenhang zum Bereich D (dem Aktionsbereich). Für die Aktionen, die dort ausgewählt werden, werden hier die Daten dargestellt, oder leere Formularfelder angeboten.

Im unteren Bereich des Formulars gibt es weitere Schaltflächen:

Pan.png Verschiebt die Karte zum gewählten Objekt, wobei der Maßstab gleich bleibt.

ZoomToObject.png Der Maßstab wird an die Ausdehnung des gewählten Objekts angepasst.

Mail.png Bei Anklicken dieser Schaltfläche wird das auf Ihrem Rechner als Standard festgelegte Mailprogramm mit einem neuen Mailfenster geöffnet. In diesem neuen Mailfenster ist ein Link auf das gewählte Objekt eingetragen, das sie an einen beliebigen AWIS.GIP Anwender schicken können.

Speichern.png Hier klicken und alle Änderungen oder Neuanlagen speichern.

Abbrechen.png Bei Auswahl dieser Schaltfläche werden alle Änderungen verworfen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Ansichten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren