Basisgeometrie erzeugen

Aus AWIS.Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Basisgeometrie ist, wie der Name schon sagt, das grundlegende Element von Wegen und Wegverläufen in AWIS.GIP. Bereits vorhandene Basisgeometrien werden erst ab einem Maßstab von 1:10.000 und genauer angezeigt!

In der Eingabemaske findet sich die Registerkarte, die das Anlegen, Löschen oder Ändern einer Basisgeometrie ermöglicht.

Folgende Menüpunkte stehen im Aktionsbereich für die Basisgeometrie zur Verfügung:

Basisgeometrie Aktionsbereich

Sobald die Schaltfläche Neu angeklickt wird, ist der AWIS.GIP Client bereit für die Neuanlage. Gestartet wird die neue Linie durch einen Klick in die Karte. Soll die neue Linie an eine bereits bestehende Geometrie angehängt werden, ist dies durch folgende Schritte möglich: Die Maus wird über die gewünschte Geometrie geführt, daraufhin wechselt die Farbe dieser Linie in Türkis. Durch einen Klick auf die Verbindungsstelle wird der Anfangspunkt gesetzt. Die Linie der neuen Geometrie wird orangefarben dargestellt.

Ist der Anfang gemacht, dann kann die Geometrie durch Setzen der Stützpunkte an den gewünschten Stellen erstellt werden. Jeder Klick in die Karte erzeugt einen weiteren Stützpunkt. Der Endpunkt kann analog zum Anfang an eine besetehende Geometrie angehängt, oder frei schwebend gesetzt werden. Der Abschluss wird durch einen Doppelklick bewerkstelligt. Bevor die Geometrie endgültig gespeichert wird, kann noch eine Bemerkung eingegeben werden, diese ist jedoch optional. Durch einen Klick auf OK wird die Geometrie dann endgültig gespeichert.

Die Erstellung einer Basisgeometrie kann jederzeit durch Drücken der Escapetaste abgebrochen werden. Dabei wird die gesamte Linie verworfen!

Die neue Geometrie wird gelb dargestellt. Dies weist daraufhin, dass sie mit dem AWIS.GIP Webclient erstellt wurde. Bereits bestehende Basisgemometrien aus anderen Quellen werden grau dargestellt.

Achtung Wenn entweder der Anfangs- oder der Endpunkt der neuen Geometrie innerhalb einer bereits bestehende angehängt werden, dann wird diese Geometrie an der Andockstelle geteilt! Wenn also eine Basisgeometrie über eine andere führt (Brücke), oder unter einer anderen durch (Unterführung), so darf sie nicht an diese angehängt werden, sondern muss vor der kreuzenden Linie enden.

Hier ein Video zum Ablauf:

Erzeugen einer Basisgeometrie - Video
.

Um die Videoqualität zu erhöhen, im Videofenster in der rechten unteren Ecke die Qualität auf 720 HD stellen! Dazu muss das Video bereits gestartet sein!

Ändern der Videoqualität
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Ansichten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren